Fünf Gründe für Kontaktmanagement vom Fachmann

Die schönste Marketing-Botschaft der Welt ist nichts wert, wenn sie ihre Zielgruppe nicht erreicht. Um anzukommen, muss sie aber nicht nur zu den Empfängern passen, sondern diese auch im wahrsten Sinne des Wortes “erreichen”: Durch korrekte Adressen oder Telefonnummern. Die sind im Dialogmarketing das A und O.

Wenn Sie also Adressen kaufen oder Ihr Dialogmarketing und Kontaktmanagement in fremde Hände geben, könnten Sie natürlich nur auf den Preis schauen – aber dann gucken Sie schlimmstenfalls danach gleich in die Röhre. Hier sind fünf Gründe, warum dieses Thema in die Hände von Spezialisten gehört.

1.) Sicher ist sicher

Nur, weil Sie Kontaktdaten von einer Firma oder einer Person besitzen, heißt das noch lange nicht, dass Sie diese auch verwenden dürfen. Der Gesetzgeber stellt völlig zu Recht hohe Anforderungen an den Schutz persönlicher Daten. Wichtig ist vor jeder Marketing-Aktion also beispielsweise der Abgleich der Kontaktdaten mit Sperrlisten, um unerwünschte Kommunikation zu verhindern. Sparen Sie hier am falschen Ende, zahlen Sie später im schlimmsten Fall kräftig drauf.

2.) Mehr dahinter

Oberflächlich ermittelte Adressen bringen Sie nicht weit: Oftmals enden diese schon an der ersten Führungsebene. Kontaktdatensätze vom Fachmann bieten mehr – nämlich neben der ersten auch die zweite Führungsebene. So können Sie Ihre Kommunikation noch besser aussteuern und abstimmen. Und bei DataM Adressdirekt beispielsweise kommen sogar noch zahlreiche Exklusiv-Adressen obendrauf.

3.) Peinlich? Nicht mit uns

Das kann man sich nicht schönreden: Eine falsche Anrede ist peinlich und zeugt nicht gerade von Interesse am Gegenüber. Ähnlich ist es mit einer falschen Adresse – die kann sogar ins Geld gehen, wenn sie für Versandrückläufer sorgt. Ein hochwertiger Adress-Audit verhindert das, denn der gesamte Datensatz wird auf Plausibilität geprüft und Fehler ausgebessert. Das ist Ihr Schutz vor großen und kleinen Peinlichkeiten.

4.) Vertrauen schaffen

Wenn Sie als Unternehmen die Wünsche Ihrer Kunden berücksichtigen und beispielsweise nur zu bestimmten Zeiten Kontakt aufnehmen oder auf Wunsch bestimmte Ansprechpartner nur noch über bestimmte Kanäle kontaktieren, bauen Sie Vertrauen auf. Dieses Vertrauen ist eine wichtige Basis für die weitere Kommunikation. Wenn wir für Sie nicht nur die Datenkorrektur, sondern auch die Kontaktaufnahme übernehmen, können Sie sicher sein, dass all‘ unsere Call-Center-Agents über die Wünsche Ihrer Zielgruppen in Kenntnis gesetzt werden.

5.) Lernen Sie mehr über Ihre Zielgruppen

Im Laufe der Geschäftsbeziehung mit einem Unternehmen aus dem Bereich Kontaktmanagement können Sie jede Menge Wissen aufbauen. Dieses Wissen können Sie sogar sichtbar machen – bei uns beispielsweise mit Hilfe von DataM Analytics. Erstellen Sie auf Knopfdruck beliebige Reportings und nehmen Sie diese als Basis für künftige Unternehmens- und Marketingentscheidungen. Und das Beste: Das Ganze funktioniert auch mobil von unterwegs.

Weitere Neuigkeiten

Simple Share Buttons