Die 5 häufigsten Fehler in Datenbanken

Im DataQuality Audit begegnen uns täglich Auffälligkeiten in Kontaktdatensätzen.Hier die fünf häufigsten Fehler, um die wir uns für Sie kümmern:

Platz 5: Falsche Firmierung
Dieser Fehler stellt besonders für die Fakturierung ein großes Problem dar: Wenn die Firmierung auf einer Rechnung falsch ist, muss diese in der Regel erneut erstellt werden, was zusätzlichen personellen Aufwand und letztendlich auch Kosten verursacht. Meist treten hier Fehler auf, weil die Firmierung bei der Eingabe in eine falsche Zeile geschrieben wird oder Bestandteile völlig vergessen werden. Ganz hoch im Kurs: “Co.” statt “Co. KG”.

Platz 4: Fehlende Angaben
Fehlende Einträge innerhalb eines Datensatzes können mal mehr, mal weniger für Probleme sorgen: Fehlen Stadt oder Postleitzahl, können diese Angabe noch relativ leicht ergänzt werden. Schwieriger wird es bei Hausnummern – hier muss das zugehörige Unternehmen häufig nachgeschlagen und die passende Hausnummer ergänzt werden. Fehlen noch mehr Angaben, muss eben auch mehr Detektivarbeit geleistet werden.

Platz 3: Buchstabendreher oder vergessene Buchstaben im Straßennamen
Auf den ersten Blick fällt es gar nicht so sehr auf, wenn man in Berlin von der Niederbarminstraße statt der Niederbarnimstraße spricht. Oder ein Ansprechpartner in München plötzlich im Graslilienangner beschäftigt ist und die Straße somit plötzlich ein “n” zu viel im Namen hat. Auch wenn Sendungen in der Regel dennoch ihren Weg zum Empfänger finden, sollte aus Gründen der Wertschätzung auf jeden Fall Wert auf die korrekte Beschreibung gelegt werden.

Platz 2: Falsche Postleitzahlen
Der Klassiker unter den Adress-Fehlern: die falsche Postleitzahl. Da wurde beim Zuhören am Telefon während der Eingabe eine “zwei” für eine “drei” gehalten oder auf dem Zahlenblock statt der “5” eine “2” getippt. Hier tun sich zwei Fragestellungen auf: Wurde nach Eingabe automatisch auch die falsche Stadt ergänzt? Oder wurde vielleicht die korrekte Stadt mit einer falschen Postleitzahl versehen? Hier hilft ein Blick ins Straßenverzeichnis der Stadt, um Klarheit zu schaffen.

Platz 1: Die falsche Anrede
Seit langem ist dies der Spitzenreiter unter den Korrekturen: Herr Sabine Müller und Frau Michael Schmidt treffen uns am häufigsten. Umfangreiche, internationale Vornamen-Tabellen helfen hier, zunächst eine automatische Korrektur vorzunehmen und im Zweifel eine händische Nachbearbeitung durchzuführen.

Weitere Neuigkeiten

Simple Share Buttons